Jungbläserleiter

 

Jaume Baldó Crespo

 

wuchs in Alcoleja, Spanien auf. Nach seinem Bachelor in Musik “Musikene”  bei Luis Gonzalez in San Sebastian (Spanien) absolvierte er 2009 sein Lehrdiplom (CAP) an der Universidad de Castilla-La Mancha in Albacete. Sein Trompetenstudium brachte ihn 2010 in die Schweiz nach Zürich, wo er bis 2012 seinen “Master in Orchester Performance” bei Frits Damrow an der ZHdK absolvierte. Er hatte unter anderem Unterricht bei Laurent Tinguely, Heinz Saurer und Simon Lilly. Zur Zeit ist er an der HEMU Lausanne eingeschrieben für den “Master in Music Pedagogy” bei Olivier Anthony Theurillat, welcher er voraussichtlich im Jahr 2014 abschliessen wird. Er spielt zudem in Orchestern und anderen Musikprojekten und kombiniert diese Tätigkeit mit dem Unterrichten als Trompetenlehrer.

Ensembelleiter

 

Bruno Gadola

 

ist in Trimmis wohnhaft, verheiratet und gelernter Bäcker-Konditor. Nach seiner Tätigkeit im Aussendienst bei einer Versicherungsgesellschaft und mehrere Jahre als Fahrlehrer absolvierte er das KV und arbeitet seit 1999 als Leiter Finanzen bei der Gemeinde Trimmis.

Seine musikalische Laufbahn lässt sich wie folgt beschreiben:

 

Als Bläser:

19 Jahre MG Landquart

5 Jahre MG Klostern und MG Felsberg

4 Jahre Brass Band Graubünden

20 Jahre MG Trimmis

 

Als Dirigent:

1 Jahr MG Thusis

5 Jahre MG Union Chur

10 Jahre Ausbildung Jungmusikanten MG Landquart

5 Jahre Registerleiter Jugendmusik Chur

8 Jahre Jugendmusik Trimmis (1995 - 2003)

seit 3 Jahren Wiederaufbau der Jugendmusik Trimmis

Percussion 2020

Bis sie soweit sind braucht es Zeit.

Veteranenehrung Scuol

Damüls 22./23.September 2018